Peloponnes

Der Peloponnes (oder Morias) ist die größte Halbinsel von Griechenland. Das Hotel liegt im südlichen Teil des Landes und ganz Europa. 2004 Bau der Brücke von Rio Antirio, die den Peloponnes mit dem griechischen Festland verbindet und dem Rest der kontinentalen Teil des Landes.

Es besteht aus sieben Präfekturen (Achaia, Elis, Messenien, Arkadien, Lakonien, Argolis und Kärnten). Die Bevölkerung beläuft sich auf 1086935 Einwohner. Die Meere grenzt an die Ägäis und im Ionischen Meer, korinthischen und Patraikos Golf und das Mittelmeer.

Der Peloponnes ist von typisch mediterraner Art von Klima , mild und hot in Küstengebieten und kühl genug im Inneren der Halbinsel aus. Die Geschichte des Peloponnes ist besonders interessant, mit Beispielen mykenischen Kultur und antike Olympia (Olympische Spiele).